piwik-script

English Intern
    Würzburg University Press

    Xinjiang - China und die Uiguren

    08.09.2021

    Björn Alpermann | Würzburg, 2021 | ISBN 978-3-95826-162-4 | € 29,80

    Buchcover
    Björn Alpermann, Xinjiang - China und die Uiguren: Erscheint am 8.9.2021 als Druckausgabe und kostenfreies E-Book.

    Erscheinungstermin: 08.09.2021
    Umfang: 276 Seiten
    Format: 17 x 24 cm; Softcover
    Sprache: deutsch
    ISBN Printausgabe: 978-3-95826-162-4
    Preis Printausgabe: 29,80 €

    Beschreibung:
    Die Situation in Chinas nordwestlicher Region Xinjiang hat in den letzten Jahren zunehmende internationale Aufmerksamkeit erfahren. Berichte über Masseninternierungen von Uiguren und anderen ethnischen Gruppen in Umerziehungslagern, Zwangsarbeit, Zwangssterilisation und weitere Menschenrechtsverletzungen beherrschen die Schlagzeilen und belasten die Beziehungen zwischen China und seinen Kritikern. Die chinesische Regierung rechtfertigt ihr Vorgehen hingegen als Kampf gegen Terrorismus, islamistischen Extremismus und ethnischen Separatismus. „Xinjiang – China und die Uiguren“ präsentiert erstmalig in deutscher Sprache eine tiefergehende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem kontroversen Thema. Prägnant und anschaulich führt der erste Teil des Buchs in die komplexe Geschichte der Region ein. Der zweite Teil stellt die Entwicklungen im 21. Jahrhundert dar. Hierbei zeigt sich ein facettenreiches Bild der sozioökonomischen Entwicklung, der ethnischen Identität sowie der Sprach- und Religionspolitik. Der dritte Teil hinterfragt die gängigen Deutungen des Xinjiang-Konflikts, analysiert Proteste und Terrorismus ebenso wie die staatlichen Repressionsmaßnahmen und die internationale Dimension der Auseinandersetzung. Quellennah, basierend auf den Ergebnissen der neuesten Forschung und in einem unaufgeregten Ton vermittelt „Xinjiang – China und die Uiguren“ ein ausgewogenes Bild der aktuellen Konflikte.

    Autor:
    Dr. Björn Alpermann,  https://orcid.org/0000-0002-2493-3011, ist Professor und Lehrstuhlinhaber für Contemporary Chinese Studies an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.


    Erscheint parallel als kostenfreies E-Book (Open-Access-Volltext, PDF) am 8.9.2021:
    Icon Open Access

    DOI: 10.25972/WUP-978-3-95826-163-1

    Lizenz Dieses Werk ist unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 4.0 veröffentlicht

    Amazon.de BoD.de  buchhandel.de buchhandel-finden.de > Würzburg buecher.de ebook.de
     

    Für Buchhändler*innen: Bitte richten Sie Ihre Bestellung unter Angabe der ISBN am besten direkt an unseren Vertriebspartner BoD.

    Zurück