HRM, Qualifizierung und Rekrutierung in China: das Mismatch-Problem dargestellt am Beispiel der Hotellerie


Isabel Dettmer | Würzburg, 2017 | ISBN 978-3-95826-046-7| € 39,80

Hardcover, 298 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungstermin: 21.03.2017

Beschreibung:
Auf seinem Weg zu einer Dienstleistungsgesellschaft hat China derzeit - bedingt durch den demographischen Wandel sowie die sich verändernden sozioökonomischen Bedingungen - mit einem enormen Rekrutierungsengpass qualifizierter Fachkräfte zu kämpfen. Die vorliegende Studie geht der Frage auf den Grund, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit den neuen personalwirtschaftlichen Rahmenbedingungen umgehen. Sie stellt dar, welche strukturellen Veränderungen sowie soziokulturellen Werteverschiebungen auf dem chinesischen (Hotel-)Arbeitsmarkt stattfinden und welche Faktoren ausschlaggebend für das vorhandene Arbeitsmarkt-Mismatch sind. Dabei verfolgt dieses Buch einen multiperspektivischen Ansatz: Vor dem Hintergrund der Signaling-Screening-Theorie und Erkenntnissen aus der Neuen Institutionenökonomik werden sowohl die von Arbeitgebern als auch von Arbeitnehmern benutzten formellen (Gesetze und Hukou) und informellen (Guanxi und Suzhi) Institutionen des Rekrutierungsprozesses beleuchtet und analysiert.

Autor:
Isabel Dettmer, geboren 1985, M.A. (BWL, Sinologie, Anglistik), Dr. phil. (Sinologie)


Im lokalen und im Online-Buchhandel erhältlich, z. B. bei:

Amazon.de          BoD.debuecher.de
buchhandel.debuylocal-wuerzburg.deebook.de

Parallel erschienen als E-Book im PDF-Format:
Download (ISBN 978-3-95826-047-4)

21.03.2017, 00:00 Uhr